Miniaturen stiften – Grundlagen

In diesem Beitrag möchte ich euch das sogenannte „stiften“ vorstellen. Mit dieser Methode kann man, mit geringem Aufwand, Bauteile an Miniaturen und Modellbausätzen sehr stabil befestigen.

Beim „stiften“ werden Teile durch einen kleinen Metallstift miteinander verbunden. Dies kann notwendig sein wenn beispielsweise
– die Klebefläche für die mechanische Belastung zu klein ist
– Kleber und Bauteile keine stabile Verbindung eingehen
– etwas einfach sehr stabil verbunden werden soll

Am Beispiel von Sergeant Telion – Ultramarines (Warhammer 40.000) stelle ich euch diese Methode einmal vor, sie gehört zu den Grundlagen im Bereich Modellbau.

Neben eurem Modell / Miniatur braucht ihr:
Handbohrer
Draht oder Büroklammer
Plastikkleber
Seitenschneider
– ggf. Bastelmesser

Ich verwende ein anderes Bastelmesser, Bohrer und Seitenschneider als die verlinkten Produkte. Aus folgenden Gründen:
– mit dem Bastelmesser auf dem Bild bin ich nur mittelmäßig zufrieden (siehe Rezension)
– der abgebildete Seitenschneider von Games Workshop (Citadel) ist eigentlich zu schade und zu teuer um damit Draht oder Büroklammern zu zerschneiden, außer eh schon älter und echt fertig…
– der Handbohrer von Games Workshop (Citadel) ist gut aber meiner Meinung einfach zu teuer

Aber jetzt zum „stiften“:

Schritt 1

Überlegt euch, wie ihr das Teil (in unserem Fall der Kopf vom Sergeant) am Modell befestigen wollt und wie lang dafür der Stift sein soll. Schneidet ein entsprechendes Stück aus der Büroklammer oder vom Draht ab.

Schritt 2

Wählt den, zum Drahtdurchmesser passenden, Bohrer. Bei dem oben verlinkten Draht wäre das der 2mm Bohrer, der dem verlinkten Set beiliegt. Bohrt nun ein Loch in das Bauteil (hier der Kopf). Das Loch sollte tief genug sein, um den halben Metallstift aufnehmen zu können.

Schritt 3

Klebt den Metallstift mit etwas Modellbaukleber in das Loch.

Schritt 4 

Nun müssen wir die richtige Position des zweiten Bohrlochs (am Modell / an der Miniatur) ermitteln. Dafür macht ihr etwas Farbe oder Grafit (vom Bleistift) an das freie Ende des Drahtstifts. Haltet das Bauteil (hier den Kopf) so an das Modell oder die Miniatur, wie er später befestigt werden soll. Bedenkt dabei, dass ihr den Metallstift ja noch in das Modell schiebt.

Schritt 5

Bohrt an der markierten Stelle das zweite Loch. Es muss tief genug sein um den Rest des Metallstifts aufnehmen zu können. Anschließend klebt ihr den Metallstift mit dem Bauteil in das Loch.

Ich habe den Metallstift hier nicht verklebt. Er sitzt sehr straff im Material und lässt sich trotzdem drehen. So kann Sergeant Telion den Kopf bewegen, was ich irgendwie gut fand.

Viel Spaß beim selber machen. Wie immer freue ich mich über eure Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.