Update: WPC – Dielen schneiden

Wie bereits in einem vorangegangenen Blog-Beitrag beschrieben, habe ich für eine Sonnenterrasse WPC-Dielen schneiden müssen. Dafür habe ich eine Stichsäge verwendet. Nun bin ich endlich dazu gekommen, die letzte Reihe von Dielen zu setzen. Dazu musste ich zwei Dielenstücke der länge nach schneiden

Mit der Stichsäge hätte das ewig gedauert und wäre ohne Führungsschiene wahrscheinlich krumm und unansehnlich geworden. Daher habe ich meine Tischkreissäge verwendet.

Anfangs hatte ich bedenken, dass meine Tischkreissäge TC-TS 2025 von Einhell aufgrund der nicht verstellbaren 5000 Umdrehungen in der Minute zu schnell für die „Plastikdiele“ ist. Diese Bedenken waren jedoch unbegründet. Die Dielen haben sich mit dem mitgelieferten Sägeblatt problemlos und sauber schneiden lassen.

Fazit: Rückwirkend betrachtet hätte ich alle Dielen mit der Tischkreissäge schneiden sollen. Das Ergebnis war gut und es ging schnell. Warum habe ich es also nicht gemacht? Nun, die Tischkreissäge steht im Keller und das hin und herlaufen, aber auch die Sägespäne im Keller haben mich abgeschreckt. Mit einem Staubsauger an dem vorgesehenen Anschluss der Tischkreissäge hielt sich der Dreck bei den beiden Schnitten dann doch in Grenzen.