Leuchtende Luftballons

Auf unserer letzten Geburtstagsfeier mussten wir feststellen, dass normale Luftballons nicht mehr reichen. Blinkende, mit LEDs bestückte, Luftballons sind jetzt offensichtlich Standard. Die Preise sind leider kein Standard.

Hier hat unsere Mama eine Alternative  und auch noch ein Beschäftigung für wirklich düstere Regentage gefunden.

Einfach ein oder mehrere Mini Knicklichter durch knicken aktivieren und vor dem Aufblasen in den Luftballon stecken. In Sachen Leuchtdauer und Helligkeit können die Knicklichtballons problemlos mit den LED-Varianten mithalten. Je nach Größe der Luftballons kann man auch die Größe der Knicklichter variieren.

An einem düsteren Regentag oder im abgedunkelten Hobbyraum sorgen die leuchtenden Luftballons für viel Unterhaltung. Wir haben es auf der Geburtstagsfeier getestet und die Spieldauer betrug eine gute dreiviertel Stunde. Die Gäste durften dann auch einige der Ballons mitnehmen, was bei den Fünfjährigen sehr gut ankam.